Das Märchen vom November

Glaubt ihr, der November ist ein grauer und dunkler Monat? So wird es jedenfalls manchmal erzählt und das klingt, als müsste man sich gleich auch ein wenig dunkler und trauriger fühlen. Stimmt das denn? Habt ihr euch schon draußen umgeschaut? Und bei den Menschen um euch herum? Sagt nicht, dass ihr nicht ganz viele schöne und bunte Seiten am November entdecken könnt.

Wir helfen euch dabei und stellen diesen Monat alles unter das Motto: Märchen und Geschichten.

  • Los geht es am 3. November um 16 Uhr. Im Theater im Palais wird das Waldmärchen Der Stein der Wünsche gespielt. Existiert er wirklich? Oder handelt es sich nur um ein Gerücht? Findet es heraus. Für alle Kinder ab 3 Jahren.

 

  • Am 4. November um 15 Uhr wird es spannend im Kulturzentrum Engelsburg. Das Café Duckdich erwartet euch mit den Burggeschichten. Am Erlebnisnachmittag für alle großen und kleinen Bücherwürmer wird aus „Abrakadabra Hexenflug“ vorgelesen.

 

  • Einen Tag drauf debattiert der Leseclub ab 17 Uhr im Rahmen der Erfurter Herbstlese: Und was liest du so? 12- bis 16jährige Lesefreudige tauschen sich über ihre Lieblingsbücher aus. Egal, ob witzig oder düster, romantisch oder historisch, es wird unterhaltsam.

 

  • Mirjam Pressler liest am 8. November um 19 Uhr in der Alten Synagoge aus dem Manuskript ihres noch unveröffentlichten Jugendbuchs über den »Erfurter Schatz«. Die Veranstaltung findet im Rahmen der 26. Thüringer Tage der jüdisch-israelischen Kultur 2018 statt.

 

  • Am 9. November um 10 Uhr wird im Kleinen Theater am Leipziger Platz die Sage vom Heiligen Martin geboten. Das Theaterstück ist für Kinder ab 4 Jahren geeignet und wenn ihr wollt, könnt ihr mitspielen.

 

  • In der Offenen Arbeit wird am 10. November um 16 Uhr das Puppentheater Isaak und der Elefant Abul Abbas gezeigt. Das Stück wird in deutscher und arabischer Sprache aufgeführt und ist geeignet für die ganze Familie. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

 

  • Am Vorabend des Martinstages versammeln sich mit beginnender Dunkelheit viele, viele Kinder und Erwachsene auf dem Domplatz, um mit leuchtenden Laternen Martini zu feiern. Gedacht wird an Martin Luther und Martin von Tours. Die Darstellungen aus der Geschichte werden auf den Domstufen gegeben. Das Fest im Lichterglanz beginnt 18 Uhr.

 

  • Spieglein, Spieglein an der Wand – Wer ist die Schönste im ganzen Land? Nur der Spiegel verrät die Wahrheit. Am 13./14., sowie 22./23. November könnt ihr im Puppentheater Waidspeicher das Stück nach den Brüdern Grimm sehen. Geeignet für Kinder ab 9 Jahren.

 

  • Am 15. November und vielen weiteren Terminen entführt euch das Theater Erfurt zum Schauspiel: Aladin und die Wunderlampe. Nach einem Märchen aus 1001 Nacht wird die Geschichte um Abenteuer, böse Zauberer und ganz viel Glück erzählt. Ab 6 Jahren.

 

  • Zaubern ist KINDERleicht heißt es am 24. November um 16 Uhr im Theater im Palais. Der „große Nicolo“ freut sich auf Zaubereien für und mit seinen kleinen Zuschauern. Am Ende wird sogar ein Märchen auf der Bühne aufgeführt. Für Kinder zwischen 4 und 8 Jahren.

 

  • In der Lesenacht im Family Club geht es diesmal um Gespenster und magische Wesen. Die Veranstaltung findet am 30. November um 18 Uhr statt und ist für Grundschüler bestens geeignet.

 

  • Zum Schluss wollen wir euch noch die Fledermausgeschichten von Radio F.R.E.I. ans Herz legen. Von Montag bis Freitag werden Erfurt und seine Geschichten ab 19 Uhr erforscht. Und zwischendurch erzählt der alte Fahrstuhl den Kindern Gute-Nacht-Geschichten.

 

Da ist bestimmt für jeden von Euch etwas dabei, um zauberhafte Stunden mit Freunden und Familie zu erleben. Denkt daran, dass man sich bei manchen Veranstaltungen anmelden muss.

 

Nähere Infos und über 250 weitere Events im November findet ihr wie gewohnt im Veranstaltungskalender.

 

Nicht vergessen: Geschichten müssen schön sein, nicht wahr! Ich wünsche euch einen märchenhaften November!

 

Katharina

 

 

 

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt: